Home

Ein starker, tiefer Ton, kurz und prägnant so fängt alles an. In meinem Kopf spielt eine andauernde Melodie, die nicht zu Enden scheint. Mal schnell, mal ruhevoll, mal bedächtig, mal ad libitum, eigenmächtig, rücksichtslos, willkürlich…

viele Ohrwürmer, die durch mein Gehör kriechen und sich ihren Weg in mein Hirn bohren. Viele Symphonien, bekannte oder nicht, sie spielen andauernd und wiederholen sich. Antiquiertes, Altes, Gewohntes bleibt oder macht Platz für Neues. Neues, Modernes ersetzt Altes oder verschwindet wieder und das Alte bewehrt sich.

Stück für Stück erbaut sich ein Turm aus Tönen. Er sieht wacklig aus und manchmal bröckelt die Fassade. Ich bin von diesem Turm umgeben und gelegentlich kann ich in der bröckelnden Fassade ein Loch furchen. Durch dieses Loch erhasche ich andere Türme.

Zeitweilig melancholische, gelegentlich komplizierte Töne. Dann die stürmisch, gewaltige Musikböe, die mit Leidenschaft all die schwermütigen Töne in meinem Ohr fortbläst. Das Fundament bleibt stehen. Neue Töne, der Turm wächst wieder, dieses Mal solide, stabiler.

Die Türme um mich herum nähern sich, andere verschwinden wieder. Fremde Melodien. Manche drängen sich auf, Andere suchen sich auf subtile Weise einen Weg durch meine Mauern. Einige ergänzen die Melodien um mich herum. Sie schlingen sich in die Grundfeste und verstärken sie. Sie geben meiner Columna musicalis Struktur und Halt. Mein Turm ist nun flexibel und gegen jeden Angriff immun. Die Melodie ist konsequent und stark, jedoch nicht endend, so scheint mir, welche Töne liegen vor mir? Kann ich die Sequenzen selbst bestimmen? Bin ich der Komponist?

Bildschirmfoto 2015-10-03 um 08.34.04

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s